MCU-01-C USB Test Kondensatormikrofon Testbericht

MCU-01-C USB

MCU 01 C USB

  • Gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen.
  • Kostenloser Versand
  • In Zusammenarbeit mit amazon.de

Das Kondensatormikrofon MCU-01-C USB ist ein sehr preiswertes und leistungsfähiges Großmembran-Mikro, das sich für Homerecording ausgezeichnet eignet, da ohne zusätzliche Treiber die digitale Klangumwandlung direkt durch das Mikro erzeugt wird. Das Mikro mit Nierencharakteristik kann an Windows- oder Mac-Rechner direkt angeschlossen werden, es überzeugt durch sein hohes Frequenzspektrum zwischen 30 Hz – 20 kHz.

Kondensatormikrofon MCU-01-C USB: Bauart

Bauartlich handelt es sich um ein Großmembranmikrofon, so werden alle Kondensatormikrofone mit einem Membrandurchmessern über einem Zoll (2,54 cm) bezeichnet. Das erzeugt einen eigenen Klangcharakter, höhere Frequenzen werden durch den richtungsabhängigen Amplitudenfrequenzgang speziell erfasst. Dadurch entsteht ein sehr eigenes Klangbild.

Technische Features des Kondensatormikrofons MCU-01-C USB

Das Mikro kann per USB an jeden Computer oder Laptop angeschlossen werden, wo eine ausgewogene und fast lineare Frequenzwiedergabe zwischen 30 bis 20.000 Hertz erfolgt. Die Lieferung erfolgt mit Spinne, Koffer und Tischstativ.

  • Empfindlichkeit: -36 dB (0 dB = 1 V/Pa at 1 kHz)
  • max. SPL 135 dB für 0,5 % THD
  • Farbe: Silber
  • Maße: Länge 185 mm, Durchmesser 42 mm
  • Gewicht: 1,25 kg
  • Impedanz: 195 Ohm
  • Richtcharakteristik: Niere
  • AD-Wandlung: 16 Bit/48 kHz

Kondensatormikrofon MCU-01-c USB: Klangbild

Das auch optisch edel wirkende Kondensatormikrofon liefert einen erstaunlich guten Klang, der jedem Anspruch an Homerecording genügt und auch eine semiprofessionelle Band mindestens zu Demoaufnahmen motivieren kann. Die Aufnahmecharakteristik entspricht einer Niere, das ist eine Mischung aus Kugel- und Acht-Charakteristik. Ein Mikrofon mit Kugelcharakteristik nimmt ungerichtet den Raumklang in einem gleichmäßigen Radius auf, während die Achtercharakteristik durch den Dipol gekennzeichnet ist, also eine gegensätzliche Polarität vor und hinter der Mikrofonmembran. Bei der Niere mischen sich diese Eigenschaften, weshalb bis zu einem bestimmten Winkel zum Mikro ein gleichmäßiger Klang aufgenommen wird, der direkt neben der Membran deutlich schwindet. Diese Klangcharakteristik ist für Sänger und Bläser gut geeignet, die zwar den Abstand zum Mikro leicht verändern, aber sich nicht von diesem seitlich wegbewegen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis liegt bei praktisch allen Händlern im zweistelligen Bereich, das ist für ein besseres Kondensatormikrofon sehr günstig. Dem steht der relativ saubere Klang mit dem hohen Frequenzspektrum gegenüber, sodass von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auszugehen ist. Wer beispielsweise Aufnahmen (Podcasts, kleine Songs) für das Netz produziert, kann das mit diesem dem Kondensatormikrofon MCU-01-c USB bedenkenlos wagen, während die eingebauten PC- oder Laptopmikrofone ebenso wie Kopfhörer-Sets niemals eine klangliche Offenbarung bieten. Das digitale USB-Kondensatormikrofon liefert hier einen Quantensprung an Klangqualität und kommt ganz ohne teure Sound-Karte oder einen Mixer aus, weil die integrierte A/D Wandlung die Audiosignale im Mikrofon digitalisiert und via USB-Kabel auf den Rechner schickt.

Fazit zum Kondensatormikrofon MCU-01-C USB

Dieses Mikrofon zum sehr kleinen Preis leistet beste Dienste, wenn kleine Aufnahmen direkt in den PC gespielt werden sollen, ohne sich mit aufwendigem Equipment zu belasten. Wer unbedingt am Klang etwas verändern will, nutzt zusätzlich eine Equalizersoftware, doch das wird in den meisten Fällen (menschliche Stimme, natürlich klingendes Akustikinstrument) nicht nötig sein. Musiker können damit einzelne Voices aufnehmen, Sprecher in Ruhe ihre Online-Tapes von daheim aus produzieren. Nach dem eingehenden MCU-01-C USB Test sprechen wir eine eindeutige Kaufempfehlung aus.

MCU 01 C USB

  • Gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen.
  • Kostenloser Versand
  • In Zusammenarbeit mit amazon.de