Rode NT-1A Test

Rode NT-1A

Rode NT-1A Kondensatormikrofon

  • Gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen.
  • Kostenloser Versand
  • In Zusammenarbeit mit amazon.de

Das Rode NT-1A ist ein Großmembran-Kondensatormikrofon mit einer goldbedampften, elastisch gelagerten 1 Zoll (2,5 cm) Nierenkapsel, es wird mit Shockmount, XLR-Kabel und Popshield ausgeliefert. Der Hersteller gibt auf das hochwertige, aber keinesfalls zu teure Mikrofon zehn Jahre Garantie.

Rode NT-1A: Features und Eigenschaften

Im Test kann das Rode NT-1A Kondensatormikrofon mit extrem geringem Eigenrauschen von nur 5 dB(A) punkten. Der Komfort beim Handling fällt durch die im Lieferumfang enthaltene Deluxe-Spinne SM6 sehr hoch aus, ein Popschutz ist integriert. Hinzu kommen das nötige XLR-Kabel, ein Staubschutzbeutel und eine Lehr-DVD. Übrigens können Musiker für hochwertige Aufnahmen das Rode NT-1A als abgestimmtes, zertifiziertes Stereopaar erwerben (NT1-A Matched Pair). Dieses Mikro gehört zu den Bestsellern des Herstellers RØDE, obwohl es preislich in die Kategorie des Einsteigerequipments fällt. Die gebotene Technik widerlegt jedoch die Anmutung eines “Billigmikrofons”, denn das äußerst geringe Eigenrauschen von nur 5 dB(A) macht das Rode NT-1A praktisch zu einem der leisesten Mikrofone der Welt. Die Anschaffung lohnt sich vor allem dort, wo man viele Mikros benötigt, etwa bei der Aufnahme von Chören und/oder Orchestern. Auch klanglich beeindruckt das Rode NT-1A mit dem vollen Übertragungsbereich inklusive einer subtilen Präsenzanhebung. Vocals und akustische Instrumente wie Streicher, Gitarren und Holzbläser werden einwandfrei aufgenommen, gerade die Streicher profitieren ganz erheblich von der linearen Off-Axis-Frequenzübertragung des NT1-A. Im Übrigen ist das Kondensatormikrofon mit 326 Gramm sehr leicht. Das hat den praktischen Vorteil, dass es sich für Aufnahmen auch mit einem Standardstativ sicher in großer Höhe positionieren lässt.

Technische Daten des Rode NT-1A Kondensatormikrofons

  • Richtcharakteristik: Niere
  • igenrauschen: 5 dBA
  • Grenzschalldruckpegel: 137 dB(A)
  • Empfindlichkeit: 25 mV/Pa
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Dynamikbereich: 132 dB(A)
  • max. Ausgangspegel: +13,7 dBu
  • Ausgangsimpedanz: 100 Ω
  • Gewicht: 326 g
  • Stromversorgung: Phantomspeisung 24 / 48 V

Rode NT-1A Kondensatormikrofon: Pro und Kontra

Nicht nur unsere Testergebnisse, sondern auch bisherige Käufermeinungen belegen die hohe Qualität zu einem sehr günstigen Preis beim Rode NT-1A Kondensatormikrofon. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs wollen wir die wenigen Kontra-Meinungen dieses Mal zuerst anführen: Ein Kunde beklagt einen Defekt nach einem Jahr, ein weiterer Nutzer konnte mit dem Mikro seine Gitarre nicht wie gewünscht abnehmen – die Empfindlichkeit erschien ihm zu gering. Dieser Effekt wurde wohl glaubhaft verifiziert, sodass sich konstatieren lässt, dass ein NT1-A nicht als “Tonabnehmer” geeignet ist. Diesen Kritiken stehen überaus positive Rezensionen gegenüber. Schon der Lieferumfang inklusive des Zubehörs lässt keine Wünsche offen, der Hersteller verwöhnt seine Kunden unter anderem mit dem Shockmount, den es sonst nicht unbedingt gratis zu einem Mikrofon gibt. Das Kabel ist sehr solide und erfüllt höchste Qualitätsansprüche, wie man es sonst nur von absoluten Premiumherstellern kennt, auch die beigelegte DVD ist sehr hilfreich. Die Verarbeitung und das Design des Mikrofons fallen untadelig aus, das Rode NT-1A Kondensatormikrofon wirkt optisch schwerer, als es in Wahrheit ist. Doch der wichtigste Punkt ist die Klangqualität, die sich durch hohe Präzision, sehr natürliche Bässe, eine perfekte Abstimmung zwischen den einzelnen Frequenzbereichen und hohe Brillanz auch in den Höhen auszeichnet. Stimmen wirken sehr lebendig, Instrumente klingen echt, was keinesfalls selbstverständlich ist. Die Mitten werden besonders klar aufgenommen, was wiederum SängerInnen zugutekommt, die sich gegen eine akustische Begleitung durchsetzen müssen. Für Klassik-, Jazz-, Funk- und Soulaufnahmen dürfte es – zumindest in dieser Preislage – kaum ein besseres Mikrofon geben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis des Rode NT-1A Kondensatormikrofons ist – wie schon mehrfach angedeutet – ein absoluter Knüller. Auch Profimusiker müssen sich kaum anderweitig umsehen, wenn sie sich für dieses kleine, günstige Zaubermikro entscheiden.

Fazit zum Rode NT-1A Kondensatormikrofon

Nach unserem Test wurde uns vollkommen klar, warum das NT-1A ein Bestseller von RØDE ist. Es gibt wohl, selbst wenn die Behauptung aus einem “gefühlten” Eindruck resultiert und daher gewagt ist, wahrscheinlich kein besseres Mikrofon in dieser Preislage. Das Rode NT-1A Kondensatormikrofon deckt alle Bedürfnisse von Musikern, Sängern und Sprechern ab, die Verwendung als Gitarrentonabnehmer bleibt weiterhin unklar (es kann auch am Verstärker gelegen haben). Von unserer Redaktion gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

Rode NT-1A Kondensatormikrofon

  • Gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen.
  • Kostenloser Versand
  • In Zusammenarbeit mit amazon.de